Blumenstillleben, c. 1920

Elisabeth Justus

Hamburg 1872-war ansässig in München

Künstlerbiographie

Öl auf Leinwand

Rechts unten signiert:

"E. Justus"

38 x 18,5 cm

 

 

Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Die mit dem (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.


Künstlerbiografie

Zurück zur Übersicht

Elisabeth Justus

 Auch Elisabeth Breest-Justus genannt. Studium in München bei Peter Paul Müller, Carl Bössenroth und Theodor Hummel sowie in Hamburg bei Carl Rotte. Mitglied der Allgemeinen Deutschen Kunstgenossenschaft. Letzte bekannte Adresse in Hamburg: Birkenau 24. Seit ihrer Heirat mit Dr. Breest in München ansässig. Bekannt vor allem durch Interieurs, Landschaften und Stilleben und Blumenbildern. Ausstellungen: 1910 in Hamburg bei Commeter, 1911 bei L. Bock & Sohn und von 1905-10 im Hamburger Kunstverein, 1908 in der Großen Berliner Kunst-Ausstellung. Literatur: Der Neue Rump - Lexikon der bildenden Künstler Hamburgs, Altonas und der näheren Umgebung, Wachholtz Verlag, Neumünster 2005, Seite 215.